Produktinformation zum Neutrix WATG90.1KOM - Neutrix

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produktinformation zum Neutrix WATG90.1KOM

Produktinformationen
WATG90.1KOM
Artikel-Nr. 55200
Neutrix WATG90.1KOM ist ein stationäres Schleif- und Trenngerät, das wiederholbare Qualitätschliffe an Wolframelektroden für das WIG, Plasma und Orbitalschweißen garantiert und die
Anforderungen an den Umweltschutz erfüllt.
Eine Besonderheit ist das Schleifen eines variablen Kegelstumpfes bei gleichen und wiederholbaren Bedingungen.
Gleichzeitig ermöglicht die integrierte Trenneinheit das Ablängen der Elektroden von 3mm bis 85mm.
Dieses Kombigerät ist universell einsetzbar und lässt im Anwendungsbereich kaum Wünsche offen.
Elektroden Durchmesser: 1,0 bis 5,6mm standard, 6,0 bis 8,0mm optional


Lieferumfang:



Technische Daten:
  • Neutrix WAG 90.1KOM
  • Diamantscheibe (bereits montiert)
  • Diamanttrennscheibe (bereits montiert)
  • Filterkassette (bereits montiert)
  • Staubbehälter (bereits montiert)
  • Elektrodenhalter
  • Spannzange für Elektroden ø 1,6 mm
  • Spannzange für Elektroden ø 2,4 mm
  • Spannzange für Elektroden ø 3,2 mm
  • Inbusschlüssel 4 mm
  • Maulschlüssel 13/17
  • Maulschlüssel 8/10
  • Wollschopfbürste
  • Entsorgungsbeutel für Einwegfilter
  • Saugnapf
  • Bedienungsanleitung
Leistung PI:
Netzanschluß:
Einschaltdauer:
Drehzahl:
Lpa Schalldruck:
Vibrationswert:
ElektrodenØ:
Elektrodenlänge:
Schleifwinkel:
Schleiwinkelanschlag:
Filterkassette:
Staubbehälter:
Diamantscheibe:
Diamanttrennscheibe:
Gewicht:
120 W
230 V/ 50 - 60 Hz
100 %
2.850 min-1
66,0 dB(A)
2,8 m/s²
0,8 /1,0 mm bis 8,0 mm
von 175 mm bis 15 mm
stufenlos >15°-180°
stufenlos >15°-75°
Einwegfilter (Typ 8511 K1.H12)
100 x 90 mm
ø 90 mm
ø 50 mm
12,1 kg
______________________________________________________________________________________________________________________________


Richtwerte für einen Elektroden-Durchmesser von 2,4:
Anschleifwinkel        15°         30°        45°         60°      75°
Schweißstrom     10 - 50 A    20 - 90 A   30 - 140 A   50 - 180 A    80 - 230 A

Ein Kegelstumpf an der Elektrodenspitze verbessert die Zündung und Standzeit
der angeschliffenen Elektrode

Für das AC-Aluschweißen ist für die Kugelbildung ein
Entgratungs-Fasen-Anschliff erforderlich.
______________________________________________________________________________________________________________________________


An der Gradskala kann der gewünschte Spitzwinkel stufenlos eingestellt
werden. Schleifwinkel von 7,5° bis 90° ergeben einen Spitzwinkel
von 15° bis 180°.


Der Schleifwinkel-Anschlag ermöglicht ein wiederholendes Anschleifen unter gleichen Bedingungen bei 15°-75°
______________________________________________________________________________________________________________________________

Die drei Schleifbahnen auf der Diamantscheibe werden durch einfaches
Versetzen des Führungselement (E) und Verschieben der Kulisse (KU) eingestellt.
______________________________________________________________________________________________________________________________

Die genaue Führung (F) und der Anschlag (A) am Elekrodenhalter garantieren einen präzisen Schliff in Längsrichtung.

Im Griff befindet sich die Kalibrierschraube (K) für die Grundeinstellungen
an der Tiefenlehre.
______________________________________________________________________________________________________________________________


Die Grundeinstellung der Tiefenlehre, mit der Kalibrierschraube (K) und der Anschlag (A) am Elektrodenhalter ermöglichen das wirtschaftliche Anschleifen der Elektrodenspitze (wie minimaler Elektrodenverbrauch, kurze Schleifzeit,
wenig Schleifstaub und geringer Diamantscheibenverschleiß)
______________________________________________________________________________________________________________________________

Durch ein Sichtfenster können Schleifvorgang beobachtet und Schleifdruck
kontrolliert werden. Damit soll verhindert werden, dass die Elektrode glüht
und die Diamantscheibe schnell verschleißt.
______________________________________________________________________________________________________________________________

Es können bis zu 15mm kurze Wolframelektroden für Orbitalschweißen oder für beengtes Montageschweißen angeschliffen werden.
______________________________________________________________________________________________________________________________

Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz mit einer Feinstaub-Absaugung,
mit austauschbarer Filterkassette und Grobstaub-Behälter.
______________________________________________________________________________________________________________________________

Elektrodenlänge ab 3mm bis 85mm sind durch die Trenneinheit (T) möglich.
Durch die Messschablone (MS) am Standfuß wird die gewünschte Elektrodenlänge bestimmt.
Abgetrennte Elektrode fällt in dem  Auffangbehälter (A).
______________________________________________________________________________________________________________________________

Ein solider 3-Punkt Standfuß stabilisiert den Schleifvorgang. An ihm sind
vorderseitig Ablagen für die Spannzangen und den Elektrodenhalter
angebracht. Rückseitig ist ein Behälter mit dem Servicewerkzeug montiert.
______________________________________________________________________________________________________________________________

Das Schleifgerät entspricht in der gelieferten Ausführung der EG-Maschinen-richtlinie und den angewandten harmonisierten DIN-EN-Normen.

Qualitätsbestimmende Einzelheiten/ Ausführungen der Neutrix - Geräte sind patentrechtlich geschützt.
______________________________________________________________________________________________________________________________
Ein Produkt der Manohr Schweißtechnik GmbH,
Wiesenstraße 24, D-15537 Grünheide, Telefon +49(0)3362504213
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü