Manohr Logo
Arrow down

Immer bestens beraten: 

nah, persönlich und ehrlich.

Immer bestens beraten: 

nah, persönlich und ehrlich.


Sie interessieren sich für ein Produkt, sind sich aber nicht sicher, welches Modell das richtige für Sie ist, oder haben andere Rück­fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Manohr Schweißtechnik GmbH

Wiesenstraße 24

15537 Grünheide

Öffnungszeiten:

Mo - Do 7.00 - 16.00 Uhr    

Fr 7.00 - 15.00 Uhr

© by Manohr Schweißtechnik GmbH

P-SERIE

SCHWEISST EINFACH EINFACH ALLES.

Die P-Serie auf einen Blick

Digital-intelligente Prozesstechnik. Mit serienmäßigem SpeedArc XT (P Basic mit SpeedArc Basic) und den optionalen Lorch Speed-Upgrades SpeedRoot, SpeedUp und SpeedCold schweißen Sie schneller, qualitativ hochwertiger und spritzerarm.


Intuitive Bedienung. Das gut einzusehende Bedienfeld und die klar strukturierte Bedienoberfläche sorgen für optimalen Bedienkomfort und ermöglichen sofortiges Losschweißen.


Vielseitigkeit. Die Lorch P-Serie schweißt sowohl mit Mischgas als auch unter CO2.


Anpassungsfähig. Sie können jede Schweißanlage der Lorch P-Serie frei konfigurieren, so dass diese optimal zu Ihren Schweißaufgaben passt. Dies gilt auch bei der Wahl der Vorschubsysteme.


EN 1090 zertifiziert. Mit der Lorch P-Serie schweißen Sie dank synergetischer Steuerung und Einstellautomatik EN 1090 konform. Kombiniert mit dem zusätzlich erhältlichen Lorch EN 1090 WPS Vorteilspaket sind Sie für alle Schweißaufgaben gerüstet.


Tiptronic-Jobspeicher. Mit Tiptronic speichern Sie für jede Naht die Idealeinstellung ab, damit Sie diese bei wiederkehrenden Schweißaufgaben einfach an der Anlage oder am Powermaster- Brenner aufrufen können.


Job Tool. PC-Software zur Sicherung, Bearbeitung und Über- tragung von in der Schweißanlage gespeicherten Schweißaufgaben (Jobs) und deren Parametereinstellungen auf weitere Stromquellen.


Kompakt. Die Lorch P-Serie ist bis zur 550 Ampere Leistungs- variante auch im kompakten Gehäuse erhältlich. Diese Variante beinhaltet einen in der Anlage integrierten Vorschub. So können Sie Ihre Stromquelle problemlos unter der Werkbank verstauen oder die Oberseite der Maschine als Ablagefläche nutzen.


Fernregelung. Jede Anlage der Lorch P-Serie ist fernregelbar. Entweder über den Lorch Powermaster-Brenner oder über ein externes Bedienfeld. Auch für den Elektrodenbetrieb kann ein Fern- regler angeschlossen werden.


PushPull. Beim PushPull-Prinzip wird die Drahtvorschubeinheit der MIG-MAG-Schweißstromquelle mit einem eigenständigen Zugsystem im Brenner kombiniert. So vergrößern Sie mit einem Push-Pull Brenner oder dem NanoFeeder Ihren Aktionsradius.


Mobilität. Da die P in der mobilen Ausführung mit ihrem Trolley- Radsatz sowohl trag- als auch fahrbar ist, bleiben Sie immer flexibel.


Energieeffizient. Die Lorch P-Serie verbindet Leistung mit effizienter Invertertechnologie und Stand-by-Funktionalität. So können Sie Ihre Kosten senken und gleichzeitig ein perfektes Schweißergebnis erzielen.

Ausführungen

Bedienkonzepte

 
 

Basic


  • „3 Schritte und Schweißen“-Bedienkonzept
  • mit SpeedArc
  • einfache Strom- und Vorschubregelung
  • Quatromatic-Modus (Programmablaufsteuerung per Brennertaste)
  • digitale Volt-Ampere-Anzeige
  • Möglichkeit zum Anschluss der Lorch Powermaster-Fernregelbrenner

XT


  • „3 Schritte und Schweißen“-Bedienkonzept Synergiesteuerung mit SpeedArc X intuitive Benutzerführu 
  • einfache Verfahrens- und Programmauswahl
  • stufenlose Schweißstromeinstellung
  • Lichtbogen-Dynamikregelung (bei Synergic, SpeedArc XT)
  • Quatromatic-Modus (Programmablaufsteuerung per Brennerta e)
  • individuelle Lichtbogenlängeneinstellung für Start-, Schweiß- und End ase
  • Tiptronic-Jobspeicher für 100 Schweißau aben
  • digitale Volt-Ampere- zeige
  • Möglichkeit zum Anschluss der Lorch Powermaster-Fernrege renner
  • Schweißkreismessung und Schweißkreiskompensation

Highlights

Technische Daten

Maßgeschneidert für Ihren Einsatz

Ihre „P“ optimal abgestimmt für Ihren Arbeitsbereich

Koffervarianten

Werkstattkoffer

Montagekoffer

Werftkoffer

Nanofeeder

Bedienoptionen

… an der Stromquelle

… am Koffer

… oder an beiden

… am Fernregler-

Bedienfeld

… direkt am Brenner

Wo möchten Sie die Drahtvorschub-Einheit?

In der Kompakt-Anlage.

Fahrbare Kompaktanlage mit integriertem Drahtvorschub.

Im Koffer.

So arbeiten Sie bis zu 25 m von der Anlage entfernt. Das Schlauchpaket verbindet Sie.

Zwei Vorschub-Einheiten.

Oben im Koffer und unten in der Anlage. Ideal, wenn Sie häufig verschiedene Drähte schweißen. Sie sparen sich das Umrüsten.

Zwei Vorschub-Einheiten als Doppel-Koffer.

Optimal für unterschiedliche Drähte und wenn maximale Beweglichkeit gefordert ist.

Der NanoFeeder

Beim PushPull-Prinzip wird die Drahtvorschubeinheit der MIG-MAG-Schweißstromquelle

mit weiteren, eigenständigen Drahtfördersystemen kombiniert. Der NanoFeeder übernimmt hier die Rolle eines Zwischentriebs. Er ist ein echter Drahtvorschub – nur im revolutionären Nano-Format. Die Abstimmung der eingesetzten Drahtfördersysteme übernimmt die Lorch Schweißstromquelle vollautomatisch mittels der optionalen, digitalen PushPull-Regelung. Dadurch wird eine aufwendige und zudem
kostenintensive externe Zusatzsteuerung komplett überflüssig.


Reichweite bis maximal 50 m

wahlweise gas- oder wassergekühlt

unterschiedliche Schlauchpaketlängen

kompakte und robuste Bauweise

Einsatz auch mit Powermaster-Brennern

Wie weit möchten Sie mit Ihrem MIG-MAG-Brenner gehen?

Technische Daten

Maximaler Komfort mit den Lorch Powermaster-Brennern.

Dank der Möglichkeit zur Fern­regelung am Power­master-Brenner muss nicht mehr zwischen Werk­stück und Schweiß­anlage hin- und her­ge­laufen werden, um Einstellungs­ände­rungen vorzunehmen. Schweiß­leistung, Material­dicke, Draht­vorschub­ges­chwin­digkeit oder Licht­bogen­länge können ganz bequem am Brenner ange­passt werden.